Hier findet Ihr die Spielberichte zur Medenrunde 2024

Viel Spaß beim Lesen!



05. Mai 2024 
Tennis-Herren 40 I erobern Tabellenspitze

Vergangenen Sonntag stand der erste Spieltag der Kreisliga A an. Das neu formierte 4er Team startet mit dem selbst gesetzten Ziel sich in der Liga zu etablieren und vielleicht um den Aufstieg mitzuspielen.
Der Gegner des Spieltages kam aus dem nahegelegenen Fischbachtal.
In den ersten beiden Einzeln spielten Georg Becker und Tim Ewald. Georg startete nicht gut gegen seinen Gegner des TC. Er hatte von Anfang an Probleme und verlor den ersten Satz deutlich mit 2-6. Im zweiten Satz kam er besser ins Spiel und gewann ihn mit 6-2. Die Entscheidung musste im Champions Tiebreak fallen. Bis zum 8-8 konnte jeder seinen Aufschlag durchbringen, ehe Georgs Gegner sich Absetzen konnte und den ersten Matchball zum 9-11 verwandelte.
Im zweiten Einzel spielte Tim Ewald sein erstes Medenspiel und zeigte sich unbeeindruckt von der Routine seines Gegners. Tim zog von Anfang an sein Spiel durch und gewann relativ klar mit 6-3 und 6-1.
Als nächstes spielte Michael Demond sein Einzel. Den ersten Satz gewann er noch mit 6-4. Im zweiten musste er sich mit 3-6 geschlagen geben. Auch hier fiel die Entscheidung im Champions Tiebreak. Bis zum 3-3 war er ausgeglichen und keiner konnte sich absetzen. Dann aber gelang Michaels Gegner fast alles und er machte 7 Punkte in Folge. 3-10 hieß es am Ende für den Spieler der Gäste.
Im spannenden Spiel zwischen Ulrich Becker und seinem Gegner war es ein wahrer Kampf um jeden Punkt. Im ersten Satz schien Ulrich keine Mittel gegen seinen Kontrahenten zu finden und musste diesen klar mit 1-6 abgeben. Im zweiten Satz kam er endlich besser ins Spiel und es gelang ihm, diesen mit 6-2 für sich zu entscheiden. Der entscheidende Tie-Break wurde zu einem wahren Nervenkrimi. Beide Spieler lieferten sich lange Ballwechsel und kämpften verbissen um jeden Punkt. Ulrich musste sogar drei Matchbälle seines Gegners abwehren, bevor er schließlich knapp mit 14-12 den Champions TieBreak und somit das gesamte Match für sich entscheiden konnte.
Mit 2-2 ging es aus den Einzeln an die ausstehenden Doppel. Ulrich und Georg Becker lieferten ein souveränes Spiel ab und gewannen klar und deutlich mit 6-0 und 6-1. Im zweiten Doppel hatten Michael Demond und Tim Ewald nur im ersten Satz ihre Probleme, es lag vielleicht auch etwas daran, das beide noch nie zusammen Doppel gespielt hatten. Dennoch gewannen sie Satz 1 mit 7-5. Immer besser harmonierend konnten sie sich auch den zweiten Satz mit 6-3 sichern.
Die Herren 40 I gewannen also ihr Spiel gegen TC 89 Fischbachtal dann doch deutlich mit 4-2. Schon nach dem ersten Spieltag konnte man die Tabellenspitze erobern. Diese wird versucht, so lange wie möglich zu verteidigen.

Nächster Spieltag ist der 26.05.24 um 9:00 Uhr in Roßdorf gegen TC aus Michelstadt. (UB)


04. Mai 2024

Starker Auftritt der Herren 50 I zum Saisonstart

Das erste Medenspiel der Saison 2024 für die 1. Mannschaft der Altersklasse Herren 50 in der Gruppenliga war ein Auswärtsspiel: Es ging zur Tennisanlage der SG Egelsbach für die nominierten Einzel-Spieler Uli Seibert, Holger Bernjus, Christoph Guhl, Falk Brokelmann, Eric Hennig - und unsere sehr spontane (krankheitsbedingte) Aushilfe Steffen „Pep“ Böhm (DANKE für die Spontanität!).
Die erste Runde startete durchwachsen, sowohl Holger als auch Falk mussten den ersten Satz abgeben. Bei Holger reichte es letztlich nicht gegen einen starken Gegner, aber Falk konnte sich zurück ins Spiel kämpfen und gewann sowohl den Tiebreak des 2. Satzes als auch den entscheidenden Champions-Tiebreak. Eric brauchte zwar am längsten, konnte dafür den Punkt für die Rückhand glatt in zwei Sätzen holen. Es ging also mit einer 2:1-Führung in die zweite Runde der Einzel. Uli und Christoph hatten ihre Gegner sicher im Griff, und dann lag es in der Hand von Pep, ob wir bereits nach den Einzeln als sicherer Sieger feststehen würden. Ihr ahnt es schon, Pep ließ sich bei seinem Debüt in der Gruppenliga nicht die Butter vom Brot nehmen! In einem spannenden Match hielt er gut dagegen und konnte schließlich in zwei Sätzen den vorentscheidenden fünften Punkt holen. 

Im Doppel spielten dann unser Joker Steffen „Schwede“ Voltz mit Christoph auf Platz 1, Uli mit Pep auf Platz 2  und Holger mit Eric auf Platz 3. Es gab viel schöne Ballwechsel, und obwohl es für das Gesamtergebnis nicht mehr ausschlaggebend war wollten alle Teams gewinnen. Toll, dass unsere Roßdörfer Doppel allesamt die Oberhand behielten und damit einen ebenso deutlichen wie verdienten 8:1 Auswärtssieg einfahren konnten.
Ein ungewöhnlicher Höhepunkt gibt es allerdings auch noch zu vermelden: Ein zweiter Aufschlag von Holger wurde auf dem Weg ins gegnerische Feld unsanft von Erics Oberarm gebremst. Weder dem Arm noch dem Ball ist schlimmeres Zugestoßen, nach ein bisschen trösten ging es wieder weiter. Das wird sicher beim nächsten After-Trainings-Bierchen noch ausgiebig erörtert… (FB)

Die "glorreichen 7" vom ersten Spieltag: Uli Holger, Eric, Steffen, Christoph, Steffen, Falk



RÜCKHAND ROSSDORF Tennisclub e.V.
Tennis in Roßdorf - sei dabei!